Vektorgrafiken

Man unterscheidet bei Grafiken zwischen Rastergrafiken und Vektorgrafiken. Vektorgrafiken basieren, anders als Rastergrafiken, nicht auf einem Pixelraster, in dem jedem Bildpunkt ein Farbwert zugeordnet ist, sondern auf einer Bildbeschreibung, die die Objekte, aus denen das Bild aufgebaut ist, exakt definiert. So kann beispielsweise ein Kreis in einer Vektorgrafik über Lage des Mittelpunktes, Radius, Linienstärke und Farbe vollständig beschrieben werden; nur diese Parameter werden gespeichert. 

Im Gegensatz zu früher bestehen Vektorgrafiken heute nicht mehr nur aus Linien, sondern können auch andere Grundformen zulassen. 

Vektorgrafiken lassen sich beliebig stufenlos vergößern, ohne dabei einen Qualitätsverlust zu erleiden. Dies ist vor allem wichtig, wenn man zum Beispiel LKW-Planen mit einem Logo versehen oder für den eigenen Store Folien verwenden möchte.

Ich erstelle für Sie 

  • Qualitätssiegel
  • Illustrationen nach Auftrag